Skip to main content

Die Brombeerblättertee Inhaltsstoffe in Blättern und Früchten

Brombeerblättertee InhaltsstoffeWie viele Heilpflanzen, so führt auch die Brombeere ein eher unscheinbares Dasein. Die meisten Menschen verbinden mit der Brombeere eine leckere Frucht, die im Herbst am Waldrand oder auf Lichtungen zu finden ist. Nur wenige wissen um die Heilpflanze und die wertvollen Brombeerblättertee Inhaltsstoffe. Dabei sind die Brombeerblättertee Inhaltsstoffe seit vielen Jahrhunderten bekannt. Im Mittelalter glaubten die Menschen unter anderem, dass man nach dem Genuss einer Tasse Brombeerblättertee Hexen erkennen sowie Verborgenes sehen kann. Heute ist bekannt, wie vielseitig die Früchte und die Blätter der Brombeere für die Gesundheit sind.

Welche Brombeerblättertee Inhaltsstoffe sind bekannt?

Wenn es um die Brombeerblättertee Inhaltsstoffe geht, wird zwischen den Blättern und den Blüten der Heilpflanze unterschieden. In den Blättern sind, was die Menge angeht, mehr Gerbstoffe als in den Blüten zu finden. Sie sind mit acht bis 14 Prozent dominant. Dazu gesellen sich in den Blättern wie auch in den Blüten Fruchtsäuren, wie beispielsweise Zitronensäure. Auch Flavonoide und Triterpensäure sind Brombeerblättertee Inhaltsstoffe, die Früchte hingegen enthalten viel Vitamin A, B und C. Dazu kommen reichlich Mineralstoffe wie Kalium, Magnesium, Phosphor und Kalzium. In eher geringen Mengen sind Zink, Eisen, Mangan und Natrium als Brombeerblättertee Inhaltsstoffe vertreten. Auch Carotinoide, Polyphenole und Anthocyane sind Brombeerblättertee Inhaltsstoffe. Sie verleihen der Pflanze eine adstringierende, also eine zusammenziehende Wirkung. Die Brombeerblättertee Inhaltsstoffe machen den Tee zudem antioxidativ und schützen ganz speziell das Zahnfleisch.

Bei welchen Beschwerden kommen die Brombeerblättertee Inhaltsstoffe zum Einsatz?

Die Blätter des Brombeerstrauchs sind eine gute Wahl bei akuten Durchfallerkrankungen. Zudem lassen sich Probleme mit den Schleimhäuten in Mund und Rachen mit dem Tee aus den Brombeerblättern erfolgreich behandeln. In der volkstümlichen Medizin kommen die Brombeerblättertee Inhaltsstoffe immer wieder bei einer chronischen Entzündung des Blinddarms infrage. Sie sind bei Erkrankungen der Atmungsorgane im Einsatz und dienen der Reinigung des Blutes bei Hauterkrankungen wie Akne. Selbst bei Diabetes können die Brombeerblättertee Inhaltsstoffe erfolgreich sein.

Als Saft oder Tee

Um in den gesunden Genuss der Brombeere zu kommen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Der Saft, der im Herbst aus den Früchten hergestellt wird, ist ein sehr gutes Mittel zur Blutbildung und eine Stärkung für die Abwehrkräfte des Körpers. Bei Beginn einer Erkältung kann der Saft verdünnt mit Wasser und leicht erwärmt, ein gutes Mittel gegen Halsschmerzen sein. Im Entsafter lässt sich der leckere Saft aus Brombeeren einfach herstellen. Den Saft anschließend nur noch aufkochen und kochend in saubere Flaschen und Gläser mit Schraubdeckel füllen. Der Tee aus Brombeerblättern ist für die Atemwege zuständig. Er löst selbst hartnäckige Verschleimungen der oberen Atemwege, zudem kommt er bei Durchfall und der Behandlung von Diabetes zum Einsatz. In früheren Zeiten verwendeten Hebammen einen Tee aus Brombeerblättern zusammen mit Himbeerblättertee, um die Wehen zu fördern. Kommt es zu Entzündungen am Zahnfleisch, dann ist der Brombeerblättertee ideal für heilsame Mundspülungen.

Woran lässt sich ein Brombeerstrauch erkennen?


Brombeeren gehören zu den Kletterpflanzen und wachsen bis zu vier Meter in die Höhe. Bereits im Juli sind die ersten Früchte reif, im September ist die Erntezeit beendet. Wild wachsende Brombeeren haben viele Unterarten, die sich nur schwer voneinander unterscheiden lassen. So gibt es Sorten, die mit Stacheln besetzt sind und die mit zunehmendem Alter immer mehr verholzen. Die meisten Sorten haben tiefgrüne Blätter und weiße bis rosafarbene Blüten.

Die Früchte der reifen Brombeeren sind dunkelblau bis schwarz, sie sind sehr saftig und haben ein einzigartiges Aroma. Wer sowohl von den Blüten als auch den Früchten profitieren will, sollte einen Brombeerstrauch im Garten haben. Im Garten sind die Blüten und Früchte in der Regel frei von Schädlingen und daher besser verträglich. In der freien Natur kann der Fuchsbandwurm die Früchte und auch die Blüten kontaminieren. Da der Fuchsbandwurm die Gesundheit schädigen kann, ist es besser, einen Strauch in den Garten zu pflanzen, zu dem Füchse keinen Zutritt haben.

Fazit

Wer gerne den Tee aus den Blättern der Brombeere trinkt, sollte sich auf eine Tasse am Tag beschränken. Wenn mit dem Tee gegurgelt wird, sollte er maximal zehn Minuten ziehen, da so alle wichtigen Inhaltsstoffe zum Tragen kommen. Brombeerblättertee wird eine besondere Heilkraft zugeschrieben. Wer Probleme mit unreiner Haut hat oder unter Entzündungen der Haut leidet, kann sich mit dem Tee abreiben. In England sowie in den USA waren die Menschen davon überzeugt, dass es hilfreich ist, bei Erkrankungen der Haut unter einem Brombeerstrauch hindurchzukriechen. Am besten neunmal nacheinander und immer kurz vor Aufgang der Sonne. Ob diese „Behandlung“ bei Ekzemen oder Akne geholfen hat, darüber gibt es leider keine Aufzeichnungen. Heute sind Waschungen mit Brombeerblättertee die bessere und sichere Lösung bei Problemen mit der Haut.

Bild: @ depositphotos.com / eAlisa

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (538 Bewertungen, durchschnittlich: 4,79 von 5)

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von brombeerblättertee.de
Redaktion

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 17.10.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Nach Oben